Zugangskontrolle und An-/Abmeldearten

Das Nopsa-System ist skalierbar auf die Bedürfnisse von kleinen wie großen Projekten. Verschiedene Endgeräte und An-/Abmeldearten erfüllen die Anforderungen unterschiedlicher Projekte (z. B. Neubau-, Renovierungs- und Infrastrukturprojekte).

Typischerweise umfassen die Arbeitssicherheitspflichten keine elektronische Zugangskontrolle auf der Baustelle, setzen jedoch eine aktuelle Mitarbeiterliste der am Standort arbeitenden Personen voraus. Die Praxis hat gezeigt, dass das Führen einer Strichliste mitsamt den erforderlichen Unternehmens- und Mitarbeiterdaten mühsam und zeitaufwendig ist.

Das VALTTI-Lesegerät von Nopsa wurde entwickelt, um jeglichen Wetterbedingungen auf der Baustelle zu trotzen. Es ist das Ergebnis von mehreren Jahren Entwicklungsarbeit, hergestellt in Finnland. Unsere Kunden sagen, dass das Gerät zuverlässig im Betrieb und für Baustellen geeignet ist. Das Lesegerät ist schnell installiert – innerhalb einer Minute ist es bereit für den Einsatz auf der Baustelle! Die Anmeldung auf der Baustelle erfolgt durch Anhalten der Karte an das Lesegerät und Drücken der Taste Ein bzw. Aus. Das Lesegerät ist sowohl mit der VALTTI-Smartcard als auch mit unternehmensspezifischen Karten kompatibel und ist zertifiziert von Suomen Tilaajavastuu Oy.

Technische Daten des Nopsa VALTTI-Lesegeräts
  • Technische Daten des Nopsa VALTTI-Lesegeräts
  • Maße: 25 cm x 17,3 cm x 10 cm, Gewicht: 2 kgloginets-nopsa-valtti-lesegerät-480x480-DE
  • RFID-Leser: Ja (unternehmensspezifische und/oder VALTTI-Smartcard)
  • GPRS-Einheit: Ja
  • Spezialverstärkte Antenne: Ja
  • Stromversorgung: 220 V AC, Stromkabellänge: 5 m
  • Betriebstemperatur: -40 bis +60 Grad Celsius
  • Schutzart: IP 67
  • Montage des Lesegeräts: Schraubbefestigung (Schrauben im Lieferumfang enthalten)
  • Kompatibel mit der nordischen VALTTI-Smartcard: Ja (Level 0 und 0+)
  • Überprüfung und Erstellung von Unternehmens- und Mitarbeiterdaten von der VALTTI-Smartcard
  • Informationssicherheit: Schutz auf Level 0 und 0+ der nordischen VALTTI-Smartcard werden unterstützt.
  • Zertifikate: Das Gerät ist durch Tilaajavastuu Finland Oy zertifiziert, CE-Kennzeichnungen

Nopsa Lite ist eine Stempelterminal-App für mobile Endgeräte. Nutzen Sie Ihr Handy oder Tablet als Kartenlesegerät. Funktioniert auf mobilen Endgeräten mit Android-Betriebssystem und NFC-Unterstützung. Geeignet für kleine Baustellen.

Nopsa Lite
  • Baustellenspezifisches Stempelterminal: Ein- und Ausstempeln, Wechsel der Arbeitsklassenopsa-lite-leimauspuhelin-samsung-galaxy-xcover3
  • Funktioniert auf Android-Smartphones mit NFC-Unterstützung (Version 4.4 und höher)
  • Überprüfung und Erstellung von Unternehmens- und Mitarbeiterdaten mittels der nordischen VALTTI-Smartcard

Der Nopsa SMS-Service ist eine gute Option, wenn Sie keine Smartcards verwenden möchten oder zum Beispiel die Installation des Lesegeräts auf der Baustelle nicht möglich ist. Der Service ist vor allem dann praktisch, wenn auf der Baustelle viele gelegentliche Besucher und Subunternehmer verkehren und das Erheben der Unternehmens- und Mitarbeiterdaten outgesourct werden soll. Der Service setzt Ressourcen frei und das Unternehmen kann sich auf die Projektarbeit selbst konzentrieren. Die Mitarbeiter nehmen An- und Abmeldungen per SMS vor. Wenn Daten einer Person nicht im System gefunden werden können, fragt der Service automatisch die von der Steuerbehörde benötigten Unternehmens- und Mitarbeiterdaten ab. Der Subunternehmer trägt seine Informationen selbst in einem Online-Formular ein.

Nopsa SMS-Service
  • Ein- und Ausstempeln per SMS: An-und Abmeldungen geschehen per SMSnopsa-sms-palvelu-tekstiviestikirjaus
  • Erfassung der Mitarbeiterdaten: Online-Formular zur Eingabe der Daten

Zusätzlich zu den Textnachrichten gibt es noch einen weiteren terminalunabhängigen Weg der An-und Abmeldung: mit Hilfe des Handy-Browsers. Das Ein- und Ausstempeln ist auch per Smartphone auf Basis der GPS-Daten möglich. In diesem Fall sind die An- und Abmeldungen ortsspezifisch und zuverlässig und Sie zahlen nicht für nicht geleistete Stunden. Diese Option eignet sich gut für die eigenen Mitarbeiter.

Pin It on Pinterest

Share This